Mrz 142011
 

Die Forex Plattform ist eigentlich das Herz eines Forex Brokers und absolut entscheidend für den Trader. Immerhin bewegt er sich dort jedes mal wenn er tradet und daher liegt es auf der Hand, dass ihm die Software zusagen muss. Zwar sind die Forex Plattformen von den Kernfunktionen ziemlich gleich und es gibt kaum nennenswerte Unterschiede, aber in bestimmten Dingen unterscheiden sie sich doch ganz erheblich und sprechen demnach auch verschiedene Forex Trader an. So gibt es vor allem Unterschiede in der Bedienbarkeit und der Übersichtlichkeit. Die eToro Plattform ist zum Beispiel klar auf Einsteiger zugeschnitten und legt mehr Wert auf Übersichtlichkeit als Funktionen. Metatrader 4 hingegen ist eine professionelle Forex Plattform, die eher auf vielseitige Funktionen, als auf Benutzerfreundlichkeit wert legt. Das heißt nicht, dass Metatrader nicht zu bedienen ist, sondern nur, dass es länger dauert sich mit dieser Plattform zurecht zu finden als zum Beispiel bei eToro.

Im Folgenden nehmen wir die beliebtesten Forex Plattformen unter die Lupe und zeigen mit Screenshots wie die jeweilige Plattform aussieht. Wir legen dabei besonderen Wert auf die Übersicht in der Software, die technische Analyse-Möglichkeiten und den Abschluss eines Trades. Damit bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Einblick in die Forex Plattformen zu bekommen ohne sich überall registrieren und ohne die Software herunterladen zu müssen.

Die eToro Forex Plattform

Die eToro Plattform ist ohne Zweifel eher für den Forex Einsteiger gemacht, bietet aber trotzdem viele nützliche Funktionen und überrascht in dieser Hinsicht komplett. eToro hat in den letzten Jahren auch viel unternommen um auch die fortgeschrittenen Trader anzusprechen. Mit dem integrierten eToro Open Book bekommt man auch Input von erfahrenen Tradern. Interessant ist auch der Community Aspekt, der sicherlich einzigartig ist. Auf der linken Seite der Übersicht sieht man zum Beispiel ob eine Währung im Moment eher gekauft oder verkauft wird. Dies ist allerdings sehr mit Vorsicht zu genießen!

Die Technischen Analyse Tools bei eToro sind sehr zahlreich und können bei Bedarf einfach eingeblendet werden. Beispiele für die Indikatoren bei eToro sind: Simple Moving Average, Exponential Moving Average, Williams %R, Momentum Oscillator, Stochastic Oscillator, Linear Regression und viele mehr.

Der Abschluss von Trades ist bei eToro mehr als einfach gestaltet. Der Hebel, die Größe der Position und Stop Loss bzw. Take Profit sind schnell eingestellt und letztere können natürlich immer nachjustiert werden.

Die Metatrader 4 Forex Plattform

Metatrader 4 bzw. 5 ist die mit Abstand beliebteste Trading Plattform. Vor allem auch aus dem Grund weil es von verschiedenen Forex Brokern angeboten werden kann während z.B. die eToro Plattform nur von eToro betrieben wird. Metatrader wird jedoch von den meisten Brokern wie easyMarkets, AvaTrade, Instaforex, uvm verwendet. Hier finden Sie eine Übersicht zu Metatrader 4 Broker.

Metatrader ist im Vergleich zu eToro eine ganz andere Hausnummer, was man schon an der Übersicht erkennen kann:

Man kann sich mehrere Charts auf einmal einblenden lassen und gewünschte Indikatoren mit einblenden:

Zur technischen Analyse bietet Metatrader sogut wie alles was es gibt. Es ist zu bezweifeln, dass Sie unbedingt einen Indikator einblenden möchten, der bei Metatrader nicht angeboten wird.

Der Abschluss eines Trades ist im Gegensatz zu eToro etwas gewöhnungsbedürftig und auf den ersten Blick nicht ganz ersichtlich. Denn es gibt in der Übersicht keine Knöpfe, die einem direkt ins Auge springen. Für den Abschluss eines Trades müssen Sie mit einem Rechtsklick das Währungspaar auswählen und dann auf “Neue Order” drücken. Dann öffnet sich folgendes Fenster:

Hier muss man vor allem selbst einen Stop Loss bzw. Take Profit setzen. Sein Handwerk sollte man also verstehen, bei eToro wird immerhin einfach ein Wert vorgeschlagen.

Es wird dringend empfohlen sich einige Tage in die Metatrader Software mit Spielgeld einzuarbeiten. Nur so kann man verhindern, dass es beim Traden mit echtem Geld Probleme bei der Bedienung gibt.

Auch interessant:

eToro die innovativste Plattform 2010
Forex Broker mit Metatrader
eToro OpenBook