Apr 172011
 

Unsere Top-Empfehlung: Traden Sie jetzt beim seriösen Anbieter eToro - unser Testsieger im Bereich Social Trading!

Die Frage, wie viele Trader überhaupt beim online Devisenhandel Gewinn erzielen, wird häufig zwischen Tradern oder auch in Forex Foren diskutiert. Wir haben eine Analyse gemacht und kommen zum Schluss, dass nur etwa 10-20% aller FX Trader einen Gewinn erzielen.

Analyse: Gewinn beim Forex Trading

Für unsere Analyse haben wir 50 zufällig ausgewählte Trader bei eToro ausgewählt, deren Daten wir dem eToro Open Book entnehmen konnten. Das „Open Book“ ist wie ein offenes Handelsbuch. Man sieht dort live, welcher Trader gerade ein Devisenpaar gekauft oder verkauft hat und wie viel Gewinn er damit erzielte (Verluste werden nicht auf der Startseite angezeigt). Zusätzlich sieht man bei jedem Trader, der genügend Käufe/Verkäufe getätigt hat, bei wie vielen Prozent der Trades er Gewinn gemacht hat und wie seine persönliche Erfolgsrechnung über die letzten 30 Tage aussieht.

Das Ergebnis ist ernüchternd: Lediglich 8 der 50 Trader konnten einen Gewinn aufweisen:

Anzahl Trader mit Gewinn bei Forex (8 von 50)

Über ein Drittel der Trader erzielte einen Totalverlust oder beinahe einen Totalverlust (90% oder mehr verloren). Die wichtigsten statistischen Werte aus unserer Analyse lauten:

  • 8 von 50 Tradern (16%) erzielten einen Gewinn
  • Der durchschnittliche Verlust betrug -48.5%, der Median sogar -54.7%
  • Durchschnittlich 56.5% aller Trades wurden mit einem Gewinn abgeschlossen

Gerade der letzte Punkt erstaunt – obwohl 5/6 der Forex Händler einen Verlust erzielen, wurden mehr als die Hälfte der Trades mit einem Gewinn abgeschlossen.

Vergleicht man den Gewinn/Trader sowie den Anteil an Trades mit einem Profit, ergibt sich folgendes Bild:

Profit und Anteil Forex Trades mit Gewinn

Ein klarer Trend ist daraus nicht abzuleiten, vermutlich ist der Anteil erfolgreicher Trades kein zuverlässiges Kriterium, um abzuschätzen, ob ein Trader insgesamt einen Profit erzielt.

 

Schlussfolgerungen Analyse Gewinn pro Forex Trader

Unsere Analyse bestätigt, was jeder Trader wissen sollte: FX Trading ist sehr riskant, und die meisten verlieren Geld. Es ist deswegen enorm wichtig, ein gutes Forex Money Management einzuhalten. Das bedeutet, dass man jeweils nur mit einem geringen Anteil des Geldes, das man fürs Handeln zu Verfügung hat, spekulieren soll. So wird das Risiko eines raschen Totalverlustes massiv reduziert. Und dass die grosse Mehrheit der Trader Geld verliert, ist klar. Viele kleine Trader treten gegen wenige Vollprofis an. Diese Profis können einen Gewinn erzielen – zu Lasten vieler kleiner Händler. Zudem verdient der FX Broker ja bei jedem Trade in Form des Spreads mit. Es ist also wenig erstaunlich, dass nicht 50% der Forex-Trader Gewinn erzielen, sondern nur etwa 10 bis 20 Prozent.

Zweitens haben selbst die 10 Trader, die jeweils 100% Verlust erlitten, durchschnittlich 48% der Trades mit Gewinn abgeschlossen. Das zeigt, dass sie eine Weile recht erfolgreich handelten, und dann einer oder mehrere Trades komplett in die Hosen gingen. Während also der Gewinn oft nur wenige Prozent beträgt, beträgt der Verlust bis zu 100%: Kleine Gewinne erzielen, und grosse Verluste machen, das ist eine ganz schlechte Trading-Strategie. Enorm wichtig ist deswegen, vor jedem Trade bereits zu wissen, wann man aussteigen will – und sich dann auch daran zu halten. In der Praxis bedeutet dies, dass man sofort einen Stop-Loss Auftrag setzen sollte. So werden die Verluste auf ein erträgliches Mass reduziert.

Als dritte Konsequenz zeigt die Analyse, dass offenbar vielen Tradern die nötige Erfahrung fehlt. Wir von ForexVergleich.org empfehlen jedem Trader, zuerst ohne Risiko mit einem Demo-Konto Erfahrungen zu sammeln. Ein Anbieter mit einem unbegrenzt gültigen Test-Account ist eToro:

Klicken Sie hier, um kostenlos ein Demo-Konto bei eToro zu eröffnen!

 

Über den Autor: Dieser Artikel über “Wie viele Prozent der Forex Trader machen Gewinn?” wurde verfasst von Thorsten Hallmüller, professioneller Forex Trader und Forex Coach.

Auch interessant:

Forex Gewinn und Verlust: Buchführung
eToro OpenBook
eToro Copytrader Erfahrungen: Lohnt es sich?